Ernährungsplan ohne Weizen zum Abnehmen

Jetzt testen wie viel Du abnehmen kannst!

Mach jetzt Deinen kostenlosen Check!

oder

Ernährungsplan ohne Weizen  Ernährungspläne ohne Weizen

✓ 100% auf Dich abgestimmt

✓ Einfache & mitnahmefähige Rezepte

Neuartiges Konzept

Glutenfreier Ernährungsplan für eine gesunde Ernährung und zum Abnehmen

Du hast die Diagnose Zöliakie bekommen, oder du hast dich aufgrund einer Unverträglichkeit dazu entschieden dich in Zukunft glutenfrei zu ernähren? Dann stellst du dir jetzt wahrscheinlich die Frage, was du an deinen Ernährungsgewohnheiten ändern musst und wie du glutenhaltige Lebensmittel sinnvoll ersetzen kannst. Im Folgenden wollen wir genau diese Fragen beantworten und dir zeigen, wie du deine Ernährungsgewohnheiten ändern kannst, um dich von nun an glutenfrei zu ernähren.

Zuerst einmal solltest du wissen, dass es für so gut wie alle glutenhaltigen Lebensmittel auch glutenfreie Alternativen gibt. Das ist vor allem dem Glutenfrei-Trend der letzten Jahre zu verdanken. Während es noch vor 10 Jahren kaum Auswahl an glutenfreien Produkten gab und diese meist nur in speziellen Bioläden zu finden waren, sind heutzutage viele verschiedene Alternativen unterschiedlicher Anbieter im Supermarkt vorhanden. Glutenfreie Produkte bestehen nicht aus Weizen, Gerste, Roggen o.ä., sondern werden aus Mais, Johannisbrotkernmehl oder Reis hergestellt bzw. aus einem Mix dieser und anderer Alternativen.

Außerdem gibt es eine Unterscheidung zwischen einer Glutenunverträglichkeit (Zöliakie) und einer Weizenallergie. Zöliakie ist eine Autoimmunkrankheit, während die Weizenallergie eine Nahrungsmittelallergie ist. Bei einer Weizenallergie reagieren die Betroffenen nur auf Weizen, während andere Getreidesorten größtenteils problemlos gegessen werden können. Eine Glutenunverträglichkeit ist dagegen weitreichender. Hier muss gänzlich auf Gluten in allen Getreidesorten (Weizen, Dinkel, Roggen, Hafer, Gerste, Grünkern) verzichtet werden.

Weizenfrei Essen Abnehmen

Glutenfrei = Gesund?

Wichtig zu wissen ist, dass glutenfreie Produkte nicht automatisch gesünder sind, als glutenhaltige Produkte. In vielen glutenfreien Alternativen sind sogar mehr chemische Zusatzstoffe enthalten wie in den „normalen“ Produkten. Zudem sind die glutenfreien Alternativen oftmals mind. 4x so teuer wie die glutenhaltigen Lebensmittel. Deswegen lohnt es sich, sich ein paar Tricks und Rezepte anzueignen, die keine glutenfreien Lebensmittel benötigen, sondern die von Natur aus bereits glutenfrei sind.

Die 3 besten glutenfreien Alternativen

1. Reisnudeln statt Weizennudeln.

Wer kein Gluten essen darf, muss auch auf Weizennudeln verzichten. Eine leckere Alternative stellen aber Reisnudeln dar. Sie nehmen Soßen ebenfalls sehr gut auf und haben meist keinen starken Eigengeschmack. So können Nudelgerichte auch glutenfrei genossen werden.

2. Polenta statt Grieß.

Polenta besteht aus Maisgrieß. Damit eignet es sich perfekt als Weizengrießersatz, da er von Natur aus glutenfrei ist. Aus Polenta lassen sich die verschiedensten Gerichte zaubern, egal ob herzhaft oder süß.

3. Quinoa statt Couscous.

Quinoa ist eine natürliche glutenfreie Alternative zu Couscous. Es lässt sich ähnlich wie Couscous zubereiten und mit vielen Zutaten kombinieren. Außerdem ist Quinoa ein echtes Superfood und daher ein kalorienarmer und gesunder Nährstoffspender!

Weizenfreie Ernaehrung Abnehmen

Die 3 besten glutenfreien Tricks

1. Süßkartoffeln statt Brot.

Zugegeben: Eine Alternative zu Brot, die nicht „extra glutenfrei“ hergestellt wurde, ist schwer zu finden. Ist man aber bereit sich auf einen anderen Geschmack einzulassen, gibt es eine tolle Alternative: Süßkartoffeln! Die Zubereitung geht ganz leicht: Süßkartoffel schälen, in ca. 1 cm dicke Scheiben schneiden und in den Toaster geben. Solange toasten bis es bissfest oder sogar etwas weich ist. Dann nach Belieben mit Thunfisch oder Pesto belegen bzw. bestreichen. Gesund, lecker und natürlich glutenfrei!

2. Salatblatt statt Wraps.

Als von Natur aus glutenfreie Alternative zu Wraps oder Weizentortillas lassen sich großblättriger Salat verwenden. Es dient als perfektes Wickelmaterial für leckere Füllungen!

3. Indonesische Sojasauce statt japanische Sojasauce.

Ja, sogar bei Sojasauce gilt es aufzupassen! Die herkömmliche japanische Sojasauce enthält nämlich Gluten. Eine tolle Alternative stellt die indonesische Sojasauce dar, denn sie schmeckt so gut wie gleich und ist trotzdem von Natur aus glutenfrei!

Sich glutenfrei zu ernähren ist nicht immer einfach, denn es gibt viele Faktoren auf die man achten muss. Im Zweifel ist es vor allem teuer auf glutenfreie Produkte umzusteigen. Mit ein paar Alternativen und Tricks lässt sich die Ernährung aber auf gesunde und leckere Weise erfolgreich umstellen. Ein individueller glutenfreier und/oder weizenfreier Ernährungsplan kann dir dabei Hilfestellung geben und dir viele leckere Rezepte für deine neue Ernährungsweise aufzeigen.

Glutenfreie Diaet Rezepte

Was bietet dir unser individueller glutenfreier Ernährungsplan?

Du bekommst einen individuell für dich erstellten Ernährungsplan, der kein Weizen oder andere glutenhaltige Zutaten enthält. Alle Rezepte sind einfach gehalten und benötigen in der Regel nur eine kurze Zubereitungszeit. Wir haben dabei besonderen Wert auf die Alltagstauglichkeit gelegt, deswegen sind viele der Rezepte auch zum Mitnehmen geeignet. All unsere Ernährungspläne sind zudem auf das gesunde Abnehmen ausgelegt.

Was ist die Besonderheit?

Wir legen Wert auf langfristige Erfolge und verzichten auf riesigen Gewichtsverlust innerhalb weniger Tage. Warum? Zum einen sind solche Abnehmkonzepte äußerst ungesund und zum anderen bringen sie am Ende des Tages rein gar nichts. Im Gegenteil, denn sie verursachen den JoJo-Effekt. Was machen wir anders? Wir haben uns für das optimale Verhältnis zwischen einer gesunden Ernährung und zugleich einem sehenswerten Gewichtsverlust entschieden mit dem schönen Nebeneffekt, dass die Resultate langfristig halten. Bei unseren Ernährungsplänen gewöhnt sich der Magen Stück für Stück an das neue Essverhalten, sodass auch das Verlangen nach größeren Portionen mit der Zeit ganz natürlich abnimmt.

Welche Daten muss ich für meinen Ernährungsplan ohne Weizen angeben?

Wir benötigen nur die Angabe deines Gewichts, Wunschgewicht, Geschlecht, Größe, Alter, deine aktuelle Figur, Allergien und deine Essgewohnheiten. Fülle dazu einfach alle Felder vom Ernährungsplan Configurator aus. Deine Daten werden ausschließlich zur Erstellung deines individuellen Ernährungsplan ohne Weizen verwendet und anschließend gelöscht. Des Weiteren ist unsere Seite SSL verschlüsselt, um den Schutz deiner Daten zu gewährleisten.

Gibt es verschiedene Ernährungspläne?

Ja, wir bieten insgesamt 3 verschiedene Ernährungspläne an:

4 Wochen Ernährungsplan
7 Wochen Ernährungsplan
12 Wochen Ernährungsplan

Je länger der Ernährungsplan ohne Weizen geht, desto mehr Rezepte bekommst du und desto mehr wirst du am Ende abnehmen. Erste Ergebnisse kannst du bereits in den ersten zwei Wochen sehen.

Was kostet mich das?

Alle Ernährungspläne werden einmalig bezahlt, das heißt, es handelt sich um kein Abo! Die Ernährungspläne können ein Leben lang genutzt werden. Die erste Konfiguration wird speziell auf dich abgestimmt, so dass du innerhalb der Dauer des Ernährungsplans abnehmen wirst (Tipp: Wie viel du abnehmen wirst, kannst du mit unserem Abnehmrechner herausfinden). Aber auch nach Ablauf des Ernährungsplans bleiben die Rezepte für dich aktuell. Es findet dann kein stärkerer Abnehmeffekt mehr statt, aber die Rezepte helfen dir dabei dein Gewicht zu halten und dich gesund zu ernähren. Sie helfen dir auch dabei dich abwechslungsreich und ausgewogen zu ernähren. Selbstverständlich kannst du die Rezepte nach Ablauf des Plans mit anderen Rezepten mischen.

– 4 Wochen Ernährungsplan nur 29€
– 7 Wochen Ernährungsplan nur 39€
– 12 Wochen Ernährungsplan nur 49€

Ein Ernährungsplan von Ernährungsberatern kostet häufig 200€ und mehr. Wir bieten dir eine kostengünstige und schnelle Alternative an. Deinen Ernährungsplan erhältst du umgehend. Solltest du Fragen zu deinem Ernährungsplan haben, kannst du uns jederzeit kostenlos kontaktieren. Alle Informationen und wie du uns erreichen kannst, stehen im Ernährungsplan.

Neuartiges Konzept

100% Gratis Abnehmrechner

Smartphone Abnehmrechner
Abnehmrechner SSL verschlüsselt

Welche Daten brauchen wir von dir?

Gewicht, Größe und die Angabe deiner aktuellen Figur (normal, leicht übergewichtig oder stärker übergewichtig).

Was bekommst du dafür?

Dein Abnehmergebnis! Der Abnehmrechner ist für Dich komplett kostenlos und kalkuliert anhand deiner persönlichen Daten, wie viel du mit jedem unserer Ernährungspläne abnehmen kannst.

Was kostet dich das? Nichts!

Der Abnehmrechner ist für dich komplett kostenlos und du hast keine weiteren Verpflichtungen.

Jetzt selbst ausprobieren wie viel du abnehmen kannst.